Geburtstagskarten selber machen

Vor jedem Geburtstag stellt sich wieder die selbe Frage: Wo bekomme ich jetzt eine schöne, individuelle Geburtstagskarte her? Wie wärs denn mal mit selber machen? Geburtstagskarten lassen sich nämlich ganz easy und wunderschön selbst gestalten. So hat man einen persönlichen Gruß für das Geburtstagskind und keine schnöder Allerweltskarte!

Im Folgenden zeige ich dir einige Beispiele, wie du ganz einfach Karten mit Handlettering und Brushlettering selbst gestalten kannst. Ich schreib außerdem noch die jeweiligen Materialien dazu, damit du direkt weißt, was du alles brauchst.

Falls du noch ganz in den Anfängen des Letterns steckst, kann ich dir meinen Hand- & Brushlettering Guide sehr empfehlen. Darin findest du außerdem auch viele Vorlagen für Geburtstag und weitere Anlässe!

Die Basics:

  1. Zeichne dir die Mitte deiner Karte ein, indem du mittig horizontal und vertikal Linien mit einem weichen (HB) Bleistift setzt.
  2. Überleg dir wie du den Spruch schreiben möchtest, welche Wort in welcher Zeile stehen sollen und schreibe dir die Worte (ganz dünn) mit Bleistift vor. WICHTIG: nicht feste aufdrücken, sondern nur so, dass die Linien gerade so zu sehen sind! 
  3. Nimm deinen Handlettering Stift und Zeichen deine Vorlage nach.
  4. Drum herum kannst du nun noch beliebig Dekoelemente, wie kleine Konfetti Punkte, oder Schnörkel setzen. Sollte irgendwo eine leere Stelle auf der Karte entstanden sein, oder dein Lettering nicht ganz mittig sitzen, kannst du dieses visuelle Ungleichgewicht ebenfalls mit Dekoelementen ausgleichen (Siehe Karte Nr. 3, dort habe ich eine kleine Luftschlange rechts gemalt, weil das Lettering zu weit links sitzt.)
  5. Warte einige Minuten, bis du die Bleistift Vorzeichnung weg radierst, damit du deinen Spruch nicht verschmierst.
Geburtstagskarte Karte hoch sollst du leben

Schwarz auf Weiß

Schlicht ist ja manchmal ganz schön, für den Papa oder Bruder zum Beispiel, die keinen Deko Schnick Schnack mögen, sondern eigentlich nur sehnsüchtig ihr Geschenk auspacken wollen und für Klarheit auf der Karte dankbar sind! 

Das „hoch sollst du leben“ haben ich mit dem Edding 1340 brushpen und die Dekoelemente sind mit einem Stabilo GreenPoint geschrieben.

Happy Birthday Handlettering Karte mit Konfetti

Dezentes Konfetti

Konfetti ist ja wirklich DAS Symbol für Geburtstage und Parties. Auch wenns am nächsten Morgen in jeder Ritze aufgefunden werden kann, super ist es trotzdem. Diese Karte kommt mit bunten Konfetti Punkten und einem schlichten schwarzen Lettering daher.

Auch hier ist das „birthday“ mit dem Edding 1340 brushpen und  das „happy“ mit einem Stabilo GreenPoint geschrieben. Die Konfetti Punkte sind mit den bunten Edding 1340 Brushpens gemalt.

Geburtstagskarte Karte mit Konfetti und Girlande

Luftschlangen und Girlanden

Eine schöne Farbkombination, aus Rosa, Blau und Anthrazit. Das Happy habe ich im typischen Brushlettering gelettert, das Birthday ist in einem Serifen Alphabet geschrieben. Das bedeutet jeder Buchstabe hat kleine „Füßchen“. Ich schreibe immer erst alle Buchstaben des Wortes und setze die Füßchen am Ende.

Hier habe ich mit den Faber Castell Pitt Artist Pen Brush Tuschestiften gearbeitet.

Hip Hip Hurra Geburtstagskarte

Bunte Wünsche

Eine Karte für Kinder oder Kind Gebliebene. Auch hier hab ich mit vielen Dekoelementen gearbeitet. Der Pfeil gleicht das etwas zu weit links stehende Lettering wieder in die Mitte. Beim Hurra habe ich kleine Akzente durch Punkte auf den dicken Strichen gesetzt.-

Hier habe ich wieder mit den Faber Castell Pitt Artist Pen Brush Tuschestiften gearbeitet. Das „Hip Hip“ und den Pfeil, sowie die Punkte hab eich mit dem Copic Liner 8mm geschrieben.

Happy Birthday to you weißer Stift auf schwarzer Karte

Schlicht und schön

Ein ganz edles Lettering. Hier nutze ich eine ganz einfache Script Schrift, also miteinander verbundene Buchstaben. Dabei ziehe ich die Abstände zwischen den Buchstaben absichtlich in die Länge. Das lässt die Schrift feiner und besonders wirken.

Geschrieben ist alles mit dem Uni Posca Monoliner. Diesen Stift liebe ich einfach, er ist super deckend und trocknet nicht ein! 

Happy Birthday weißer Stift auf blauer Karte

Dezent verspielt

Manchmal sind kleine Akzente schon absolut ausreichend um einem Lettering bzw. einer Karte das gewisse Etwas zu verleihen. Hier habe ich dem Brushlettering jeweils auf der linke Seite der dicken Striche kleine Punkte hinzugefügt. So wirkt alles etwas lockerer, verspielter, aber immer noch schön dezent.

Für das Happy und die Punkte habe ich den Uni Posca Monoliner verwendet und für das Birthday den Faber Castell Pitt Artist Pen Brush Tuschestift weiß .

Die Lösung für wirklich Faule:

Falls du so gar keine Lust hast eine eigene Karte zu gestalten kann ich dir meine Postkarten empfehlen. Nicht nur für Geburtstage, auch für andere Anlässe sind die super geeignet und es sind definitiv keine 0/8/15 Karten und Sprüche!

Postkartenset

Jetzt anschauen